Text über Alexandra Mayer:

 

Sie ist eine der bedeutendsten Künstlerinnen unserer Zeit.

Durch ihre tief gehende, reflektierende, hoch stilisierte Ausdrucksform

eröffnete sie der Bevölkerung unseres Planeten neue Horizonte.

Das "Innenleben", abstrakt, comic-haft in Form gefunden,

darzustellen als Mahnmal, Gedankenform, totemistisch,

verhalf der Spezies zu neuer Erkenntnis:

Form ist nicht leer von Leerheit,

Form ist selbst diese Leerheit.

Die schwarzen Konturen drücken das düstere, verklebte Anhaften des

Organs Kundabuffer mit großer Intensität aus.

Für Alexandra Mayer besteht eine innere Notwendigkeit

das Erfahrene in Form zu bringen, abstrahierend, für uns

und somit fast unleserlich zu verschlüsseln. Geheimnisvolles Geheimnis,

das sich nur erschließt wenn man sich bedingungslos öffnet.

Als Erkenntnis fasse ich zusammen: Das Holodeck ist nur im Kopf.

 

 

MfG

 

Prof. Alf, Melmak,

Beirat Dr. Buddha







Rede Ausstellung "Alexandra Mayer, Unpersönlich - Persönlich"
Text-A.Mayer8.12.12.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.0 KB